Bei Insolvenzauktionen fündig werden

Insolvenzauktionen sind für Unternehmen oft die einzige Chance, die noch vorhandenen Maschinen, Produkte und Besitztümer mit einem geringen Gewinn zu verkaufen. Die Auktionen werden teilweise direkt vor Ort angeboten. Es gibt heute aber auch die Möglichkeit, direkt online zu bieten und so an einer Insolvenzauktion teilzunehmen, die sich nicht in der Nähe befindet.

Was ist bei den Auktionen zu beachten?

Wer sich auf die Suche nach Insolvenzauktionen macht, die online angeboten werden, kann normalerweise recht schnell fündig werden. Die Anbieter informieren auf ihrer Webseite darüber, welche Auktionen für welchen Zeitraum angesetzt werden. Soll teilgenommen werden, ist eine Anmeldung notwendig. Mit der eigenen Bieternummer kann dann geboten werden. Bei den Informationen zu den Auktionen stehen die Restlaufzeiten, die Zuschläge sowie der Standort. Die Laufzeiten variieren und reichen von wenigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen und sogar Wochen. Bei der Information zu den Zuschlägen handelt es sich um den Hinweis, wann die Bieter erfahren, ob sie die Auktion gewonnen haben. Der Standort spielt eine besonders wichtige Rolle und sollte bei Online-Auktionen unbedingt beachtet werden. Nachdem der Zuschlag erhalten wurde, müssen die gekauften Produkte abgeholt werden. Gerade bei schweren und großen Maschinen können hier hohe Kosten anfallen, wenn der Standort weit vom eigenen Betrieb entfernt ist.

Wichtige Tipps für die Teilnahme an Industrieauktionen

Die Online-Auktionen laufen normalerweise über mehrere Tage und in diesem Zeitraum besteht auch die Möglichkeit, den Katalog einzusehen. Hier können Interessenten prüfen, welche Stücke angeboten werden. Diese Informationen sollten dafür verwendet werden, um einen Vergleich anzustellen und zu prüfen, wie die Geräte anderweitig dotiert werden und bis zu welchem Bereich bei den Kosten man gehen möchte. Das Budget für das Unternehmen spielt dabei eine besonders wichtige Rolle. Es sollte vor den Auktionen berechnet und begrenzt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass beim Kauf der Produkte tatsächlich gespart wird. Ein wichtiger Aspekt ist es, beim Budget auch die Kosten für den Transport zu berücksichtigen, die teilweise besonders hoch sein können. Der positive Aspekt bei den Auktionen ist, dass die Produkte in der Regel normalerweise direkt nach dem Kauf zur Verfügung stellen und keine Wartezeiten eingeplant werden müssen.