Die richtigen Fenster finden

In der heutigen Zeit steigen die Heizkosten zunehmend. Heizlösungen mit fossilen Brennstoffen, wie Öl oder Gas gehören ganz klar zu den Auslaufmodellen. Es gilt ressourcenschonend und nachhaltig zu heizen. Hier bieten sich Heizungen an, die mit Energieträgern wie Holz arbeiten. Doch auch die effizienteste Wärmequelle kann ihr volles Potential nicht ausschöpfen, wenn keine entsprechende Wärmedämmung vorhanden ist. Dies beginnt mit der Isolierung der Fassade, geht weiter zur Dämmung des Daches und endet schließlich bei der richtigen Wahl der Fenster. Oft heißt es, dass gute Fenster immer auch einen entsprechend hohen Preis haben, doch können auch günstige Fenster einen mehr als zufriedenstellenden Wärmedurchgangskoeffizienten aufweisen, wie z. B. auf www.polnischefenster24.de. Entscheidend ist lediglich, dass gewisse Normen und Standards eingehalten werden.

 

Welches ist das richtige Fenster für mich?

Die Auswahl an Fenstermodellen, die am Markt angeboten werden, mag für viele fast erschlagend wirken. Von Kunststofffenster und Holzfenster, über Dachfenster und PVC-Fenster. Doch welches ist das passende Modell für ihre Bedürfnisse? Welches verleiht ihrem Haus das angestrebte Flair und Aussehen? Welches ist das richtige für die klimatischen Anforderungen an ihrem Standort? Diese Fragen gilt es zu beantworten. Häufig ist dies als Laie allerdings nicht oder nur schwer ausfindig zu machen, weshalb es sinnvoll ist einen kundigen Fachmann zu Rate zu ziehen. Mit seinem großen Erfahrungsschatz ist es ihm möglich auf persönliche Anforderungen einzugehen. Besonders hinsichtlich der Anfertigung nach individuellen Maßen ist seine Expertise unabdingbar. Zudem können durch eine fundierte Analyse der Anforderungen und der damit in Verbindung stehenden spezifischen Anfertigung oder Bestellung der Fenster zukünftig signifikant Heizkosten eingespart werden. Er kann ihnen beratend zur Seite stehen und Fragen beantworten, ob Fenstertüren eine Alternative für Sie darstellen oder ob bodentiefe Fenster in ihr Anforderungsprofil passen. Zudem ist es möglich ihren Fenstern mit Hilfe von gefärbten Gläsern eine ganz persönliche Note zu geben. Auch vor dem Hintergrund einer Sanierung oder Renovierung sollte es in Betracht gezogen werden alte und energetisch ineffiziente Fenster durch neue, modernere zu ersetzen. Somit machen Sie ihr Haus sattelfest für die nächsten Jahre und beugen erneuten Umbaumaßnahmen vor.

 

Sind Holzrahmenfenster noch aktuell?

Bei den ganzen Gedanken über Energieeffizienz und Wärmedämmung stellen sich viele sicherlich die Frage, ob Fenster mit Holzrahmen in diesem Zusammenhang noch eine Alternative sind. Diese Frage muss man ganz klar positiv beantworten. Holz als Werkstoff wirkt nicht nur natürlich, sondern hat dazu eine sehr gute Wärmedämmung. Es ist möglich sowohl zweifach- als auch dreifachverglaste Fenster einzusetzen, was bedeutet, dass sie Kunststoff- oder Aluminiumfenstern in keinen Punkt nachstehen.